Feuervogel-Verlag, Inh. Anita Treguboff

Die wundersamen Erlebnisse des Aristarch Trofimowitsch Jermolow

E-Book der Amazon Kindle Edition
Preis EUR 3,09

Als das Christentum in die Welt trat und die herrlich anzusehenden antiken Götter von den Heiligen besiegt wurden, zogen sie sich grollend in ein geheimnisvolles Tal am Olymp zurück. Der Teufel bot ihnen ein Bündnis gegen den gemeinsamen Feind an, es wurde jedoch empört zurückgewiesen, da er und seine Untertanen ihnen nicht edel genug waren. Um sie unter Druck zu setzen, bemächtigt er sich der Göttin Artemis, die unvorsichtig das wunderbare Tal verlassen hatte, und bannt sie in eine kleine Statuette. Der Schriftsteller Aristarch Trofimowitsch Jermolow kommt seinen Plänen in die Quere. Daraufhin konstruiert der Teufel einen Doppelgänger, der Jermolow so ähnlich ist wie ein Ei dem anderen, jedoch einen ganz anderen Charakter hat und sofort beginnt, entsprechend zu agieren.


YouTube-Video „Die Nacht des Iwan Kupala“


Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.7.1983
Treguboffs Romane sind Bücher, die beanspruchen, in der Tradition der russischen Fabulier- und Erzählkunst zu stehen. („Die wundersamen Erlebnisse des Aristarch Trofimowitsch Jermolow“, Lesung aus dem soeben abgeschlossenen Manuskript)